Einkaufswagen

Erfahre hier wie du dein Home Office in Deutschland steuerlich absetzen kannst*

Gepostet von Andreas Weichselbaum am
Erfahre hier wie du dein Home Office in Deutschland steuerlich absetzen kannst*

*alle Angaben sind unverbindlich, informiere dich bitte immer selbst zur genauen Lage über offizielle Stellen wie die Webseite des Bundesfinanzministeriums

Was bedeutet eigentlich von der Steuer absetzen? 

Warst du während Corona “gezwungen” von zu Hause zu arbeiten bzw. Hattest du in dieser Zeit keine Möglichkeit auf einen anderen Arbeitsplatz und hast deshalb von zu Hause gearbeitet?

Trifft das auf dich zu, so kannst du einen Teil der Kosten für dein Home Office als Werbungskosten absetzen. Werbungskosten wirken sich in Folge steuermindernd auf dich aus, da dein zu versteuernden Einkommen geringer ausfällt. Das heißt, sobald du deine Steuererklärung machst kannst du dich über eine Rückzahlung vom Bundesfinanzministerium freuen. 

Unter diesen Umständen kannst du dein Home Office steuerlich absetzen

Prinzipiell sieht der Gesetzgeber ein Abzugsverbot vor (§ 4 Abs. 5 Nr. 6b EStG in Verbindung mit § 9 Abs. 5 EStG) jedoch bestätigt die Ausnahme wie so oft die Regel und folgende Fälle bilden die Ausnahme. 

    • Du kannst bis zu €1,250,- pro Jahr absetzen wenn für deine Erwerbstätigkeit kein alternativer Arbeitsplatz zur Verfügung steht
    • Du kannst unbeschränkte Werbungskosten anmelden wenn dein Home Office deiner uneingeschränkter Mittelpunkt deiner Beschäftigung ist
    • Sonderfall Schreibtisch: Bis €952,- (inkl. MWsT) sind zur Gänze absetzbar, unabhängig von dem Vorhandensein eines Arbeitszimmers. Voraussetzung ist 90% oder mehr der Nutzung ist für deinen Job 
Anmerkung: Ausgaben für dein Arbeitszimmer sind dann absetzbar wenn der Raum bis zu maximal 10% privat genutzt wird

    Sonderfall Corona - wie sieht die Lage hier aus? 

    Wichtig ist hier, dass du eine schriftliche Bestätigung deines Arbeitgebers hast über das verordnete Home Office. Diese Bestätigung sollte den Zeitraum, Arbeitszeit (Tage, Stunden pro Woche), etc beinhalten. Ebenso solltest du Fotos deines Arbeitszimmers machen.

    Diese Kosten sind absetzbar

    Anteilig absetzbare Kosten sind zum Beispiel Miete, gewisse Betriebskosten aber auch zum Beispiel Versicherungskosten des Eigenheims. 

    Voll Abzugsfähige Kosten sind zum Beispiel Einrichtungsgegenstände wie ein Schreibtisch

    Sonderfall Schreibtisch

    Kann ich meinen Standing Desk steuerlich absetzen? Arbeitsmittel wie einen Schreibtisch kann man zur Gänze steuerlich absetzen wenn dieser zu 90% oder mehr beruflich genutzt wird, auch wenn laut Finanzamt kein Arbeitszimmer vorliegt! 

    Als geringwertige Wirtschaftsgüter (GWG) sind Schreibtische zur Gänze absetzbar wenn der Kaufpreis nicht €952,- (inkl. MWsT) übersteigt. Übersteigt der Preis diesen Wert, dann muss man eine Abschreibung vornehmen.


    Was bedeutet das nun für dich? 

    Home Office Ausstattung wie Schreibtische und vor allem die Anschaffung von einem Standing Desk so wie diese hier welchen du für deinen Job nutzt kannst du im oben beschriebenen Fall unter gewissen Voraussetzungen zur Gänze absetzen. 


    Einen letzten Tipp haben wir noch, mit dem Discount Code “HomeHeroes” erhältst du bei 123homeoffice.de -10% auf alles!

    Ältere Posts Neuere Posts