Einkaufswagen

Sind Standing Desks besser für deine Gesundheit? Das sagen die renommierten Forscher der Harvard Medical School

Gepostet von Andreas Weichselbaum am
Sind Standing Desks besser für deine Gesundheit? Das sagen die renommierten Forscher der Harvard Medical School

Es besteht eine große Chance, dass du während du das ließt gerade in deinem Bürosessel versunken, oder auf deiner Couch in deinem neuen “Home Office” sitzt. Warum Sitzen wohl einer der schlechtesten Angewohnheiten überhaupt ist, haben sich die Forscher an der Harvard Medical School angesehen. 

Während das Konzept stehend im Büro am Computer zu Arbeiten vor einigen Jahren noch ein Bild von einem anderen Planeten war, so haben Lösungen à la elektrisch verstellbarer Stehtische schon lange den Einzug in unsere Büros geschafft. Insbesondere Personen mit Rückenschmerzen und ähnlichen Problemen würden wohl nie wieder darauf verzichten. Die Frage, welche sich nun stellt, ist jedoch - warum solltest du dein Home Office mit einem Standing Desk ausstatten? 

Die Nebenwirkungen des Sitzens scheinen ebenso gefährlich wie die Warnhinweise auf einer Zigarettenpackung

  • Fettleibigkeit
  • Diabetes
  • Herz-Kreislauferkrankungen
  • Krebs (insbesondere Darm- & Brustkrebs)

Ebenso erwähnen die Forscher in ihrer Publikation im “Journal of Physical Activity and Health”, dass es wohl die beste Kombination ist bei der Arbeit zu stehen und regelmäßig Pausen zu machen mit viel Bewegung. 

Was kannst du nun unmittelbar tun, um deinen Arbeitsplatz gesünder zu gestalten? 

Schaffe ein Umfeld welches es dir erlaubt gesund zu arbeiten. Die wichtigsten Punkte hierzu sind ein höhenverstellbarer Arbeitstisch so wie dieser hier. Ansonsten ist es auch essentiell, dass du eine Routine schaffst welche dir langfristig hilft mehr Bewegung zu machen. 

Hol dir noch heute deinen Standing Desk und spare -10% auf deinen Einkauf mit dem Rabattcode “HomeOffice10”

Ältere Posts Neuere Posts